Ombudsman für Finanzdienstleistungen

Anschluss- und Verfahrenskosten

Jährliche Grundgebühr 

Jede angeschlossene juristische Person zahlt eine Grundgebühr pro Kalenderjahr, unabhängig von der Anzahl der Mediationsverfahren :

  • Pro angeschlossenes Unternehmen, CHF 250 pro Mediationsart (Wirtschaft/FIDLEG oder Arbeit/ArG) oder CHF 500 für beide.
  • Oberlimite von CHF 50’000 für Finanzgruppen (pro Vermittlungsart).
  • Bei einem Gruppenanschluss wird ein Rabatt von 10% gewährt, wenn die Gruppe den Einzug der jährlichen Grundgebühr organisiert und an FINSOM gemäss Art. 99 OSFin überweist.

Verfahrenskosten

Erfüllt eine Beschwerde die Voraussetzungen des Art. 75 Abs. 4 FIDLEG, werden die Gebühren für die Wirtschafts- oder Arbeitsmediation dem betroffenen angeschlossenen Unternehmen verrechnet :

  • Antragsgebühr : CHF 50 pro Fall
  • Mediationsgebühren : CHF 500 pro Fall oder CHF 200 pro Stunde, abhängig von der Komplexität des Falles

Erinnerung: Laut Gesetz muss ein zum Scheitern verurteiltes Mediationsverfahren abgelehnt oder abgebrochen werden. Das Verfahren vor FINSOM ist für den Kunden oder Mitarbeiter kostenlos, aber FINSOM akzeptiert keine offensichtlich missbräuchlichen Vermittlungsanträge gemäss Art. 75 LSFin.

Weitere Verwaltungskosten

  • Mahngebühr : CHF 50